Erste Begegnung von Alisa und Christian

Erste Begegnung von Alisa und Christian



In Folge 1 machte sich Alisa auf den Weg nach Schönroda zu ihrer Adpotivfamilie.
 
Sie packte ihre restlichen Sachen in das Auto und verließ Berlin. Ihr Freund Oliver hatte Alisa betrogen und ihr 20.000 Euro Schulden hinterlassen.

Auf der Fahrt nach Schönroda überlegte sie sich, was sie beim Vorstellungsgepräch sagen will. Alisa ist erlernte Feinoptikerin und wollte bei Castellhoff Optik arbeiten.
 
Sie hatte in Berlin einen eignen Schmuckladen namens "Augenstern". Der bereits nach einem Jahr Schwarze Zahlen schrieb.
 
Doch Oliver investierte ihr Geld so gewinnbringend, dass auch andere etwas davon haben wollten. Als der Vollstreckungsbescheid kam musste sie ihren Laden schließen.
 
Als es nicht mehr weit war bis nach Schönroda sagte ihr Navigationsgerät sie soll rechts abbiegen und zeigte aber links an Alisa musste bremsen.
 
Auf der Straße waren 10 Entenkücken. Sie entdeckte eine Feder die der Entenmutter gehörte, die Kleinen waren waisen.
 
Als auf der anderen Fahrbahn ein Auto kam, hielt Alisa es an.
 
Gemeinsam mit Christian fing sie die Entenküken in einen Karton ein.
 
Nachdem die Entenküken eingefangen waren sah Alisa Christian an und war sofort fasziniert von ihm. Die beiden stellten einander mit ihren Vornamen vor und Christian nahm die Entenküken mit zu sich nach hause.
  
Er schrieb ihr auf die Autofrontscheibe seine Handynummer, weil Alisa wissen wollte was aus den Entenküken geschehen wird. 
 
Dann verabschiedeten sich die beiden voneinander und Alisa fuhr Richtung Schönroda weiter.

Kurz darauf fing es an zu regnen und Christians Handynummer wurde weggewaschen.


Etwas später kam Alisa in Schönroda an.


Weitere Bilder

    

Mehr von uns
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Im TV
 

Alisa wird zurzeit nicht wiederholt.


  Hanna wird zurzeit nicht wiederholt.


Letzte Änderungen
 
10.12 .- News, Kalender, Homebild, Headerbanner, Hintergrund
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=